Corona-Tagebuch

Um Personen zu helfen, die bei Covidsymptomen oder diagnostizitierter Erkrankung unsicher bezüglich des weiteren Vorgehens sind, poste ich folgend eine Art persönliches Tagebuch.
Ich wollte diesen Text ursprünglich nur für eigene Bekannte posten. Möglicherweise ist er aber auch für die Allgemeinheit eine Hilfe.

  • 23.02.2022 Mittwoch:
    Tagsüber im Garten bei kalter Lufttemperatur Reparaturarbeiten ausgeführt.
    Seit ca. 19:00 Uhr beginnender Schüttelfrost.
    Von 20:00-22:00 Uhr in heisser Wanne gebadet. Direkt danach in vorgewärmtes Bett gelegt.

  • 24.02.2022 Donnerstag:
    Morgends etwas Kopfschmerz und müde.
    Solche Einschränkungen sind für mich nach mehrstündiger Arbeit bei kalten Temperaturen nicht untypisch und somit kein Covidhinweis.
    Trotzdem zur Sicherheit 2 Covid-19 Schnelltests durchgeführt:
    08:00 Uhr = negativ
    13:00 Uhr = negativ

  • 25.02.2022 Freitag:
    Covid-19 Schnelltest = positiv
    Anschließend PCR-Test beim Hausarzt.
    Um den Test im Abgabebriefkasten (bei anderer Arztpraxis) einzuwerfen, bin ich symptomlos 3 km gelaufen.
    8stellige Auftragsnr. habe ich in Corona-Warn-App hinterlegt. In der App bekomme ich das Ergebnis voraussichtlich nach 24-48 Std. mitgeteilt .
    Man könnte das Ergebnis alternativ nach selbiger Wartezeit per Direktlink im Browser abfragen!
    Bis auf etwas Husten geht es mir gut.

  • 26.02.2022 Samstag:
    11:00 Uhr PCR-Test = positiv (Wird in der Corona-Warn-App angezeigt).
    11:30 Uhr habe ich die Uni-Notaufnahme (nach Empfehlung vom Hausarzt) angerufen und meine geringen Symptome (jedoch Risikofaktor: Immunsupression nach Organtransplantation) geschildert.
    Die Uni empfielt, Montag meinen behandelnden Arzt zu kontaktieren und mit ihm zu besprechen, ob das Antikörpermedikament Sotrovimab (Handelsname Xevudy) infundiert werden soll + mehrstündige Beobachtung.
    Sofern vorher spürbare gesundheitliche Verschlechterung eintritt, soll ich zur Notaufnahme kommen.
    Bis auf etwas Husten und Schnupfen geht es mir gut.
    13:30 Uhr Meine Frau hat mich gerade von ihrer Arbeitsstelle angerufen, dass bei ihr nach positivem Covid-19 Schnelltest ein sichernder Hospitalinterner Test (ID-Now) ebenfalls positiv ausgefallen ist.
    Anschließend abgenommener PCR-Test wird noch ausgewertet.
    Sie hat keine Symptome.
    Wir begeben uns jetzt gemeinsam in Quarantäne.
    Das einzig Gute ist, dass wir jetzt nicht gegenseitig aufpassen müssen.
    Meine Frau und ich sind 3fach geimpft mit Biontech !!!

  • 27.02.2022 Sonntag:
    Bis auf weniger Husten und etwas mehr Schnupfen geht es mir gut.
    Meine Frau hingegen leidet unter Übelkeit und Frostattacken.

  • 28.02.2022 Montag:
    Bis auf wenig Husten geht es mir gut.
    Meine Frau hustet teilweise ausgeprägt.
    Telefongespräch mit meinem Arzt: Solange die Symptome sich nicht verschlechtern, braucht kein Medikament gegeben werden.

  • 01.03.2022 Dienstag:
    Ich bin Symptomfrei.
    Meine Frau hat noch Schnupfen und abnehmenden Husten.
    Heute habe ich Post vom Gesundheitsamt (über die Stadtverwaltung) erhalten:
    Häusliche Isolation (Absonderung) gilt für mich bis zum 07.03.2022.
    Freitesten (mit zertifiziertem Schnelltest oder PCR-Test) ist frühestens ab 04.03.2022 möglich, sofern 2 Tage vorher ohne Symptome.
    Meine Frau muss als Kinderkrankenschwester zwingend einen PCR-Test durchführen lassen.

  • 02.03.2022 Mittwoch:
    Ich bin Symptomfrei.
    Meine Frau hat noch etwas Schnupfen.
    Seit heute (evtl. schon gestern) ist ihr Geruchssinn nicht mehr vorhanden.

    Heute hat meine Frau Post vom Gesundheitsamt (über die Stadtverwaltung) erhalten:
    Häusliche Isolation (Absonderung) gilt für sie bis zum 08.03.2022.
    Freitesten für privaten Bereich (mit zertifiziertem Schnelltest oder PCR-Test) ist frühestens ab 05.03.2022 möglich, sofern 2 Tage vorher ohne Symptome.
    Für ihre Berufstätigkeit als Kinderkrankenschwester ist zwingend ein PCR-Test notwendig.

  • 03.03.2022 Donnerstag:
    Ich bin Symptomfrei.
    Meine Frau hat noch etwas Schnupfen.
    Ihr Geruchssinn ist weiterhin nicht mehr vorhanden.

  • 04.03.2022 Freitag:
    Ich bin Symptomfrei.
    Heute habe ich mich mit negativem zertifizierten Schnelltest freigetestet.
    Meine Frau hat leider wieder mehr Symptome (Husten + Kopfschmerzen).
    Ihr Geruchssinn ist weiterhin nicht mehr vorhanden.

  • 05.03.2022 Samstag - Montag
    Meine Frau hat weiter Symptome (Husten + Kopfschmerzen).
    Ihr Geruchssinn ist weiterhin nicht mehr vorhanden.
    Von der Dauer hätte sie sich Samstag freitesten können. Wegen anhaltender Symptome bleibt sie in Quarantäne.

  • 08.03.2022 Dienstag:
    Meine Frau hat keine Symptome mehr.
    Ihr Geruchssinn ist wieder etwas vorhanden.
    Sie bleibt noch in Quarantäne.

  • 09.03.2022 Mittwoch:
    Meine Frau hat heute einen PCR-Test im Krankenhaus (Arbeitgeber) abnehmen lassen.
    Ergebnis = negativ.
    Wir sind somit beide wieder aus der Quarantäne befreit. tongue-out

Badminton Trainingsvideos

Filmstreifen auf www.badminton-tips.de

Trainingsvideos mit Informationen

Ablenkung von Kriegserinnerungen

Ablenkung von Kriegserinnerungen

Übungsgruppen mit Flüchtlingen (auch aus nicht-ukrainischen Ländern), trainieren mit mir kostenlos.

Zum Angebot

Corona-Tagebuch

Um Personen zu helfen, die bei Covidsymptomen oder diagnostizitierter Erkrankung unsicher bezüglich des weiteren Vorgehens sind, poste ich eine Art persönliches Tagebuch.

Zum Tagebuch

Der Malaysier Lee Zii Jia feierte am Sonntag in der Impact Arena in Bangkok ein sensationelles Comeback, als er im Endspiel der Thailand Open (Super 500) gegen Li Shifeng aus China im dritten Durchgang bereits scheinbar aussichtslos zurücklag.
Am 8. Oktober 2021 bestand der „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badmintonsports e. V.“ (CdDM) 20 Jahre. Im Rahmen der YONEX GAINWARD German Open 2022 wurde der „runde Geburtstag“ mit verschiedenen Aktionen begangen. Helmut Ufermann, der den aktuell rund 300 Mitglieder zählenden Verein seit 2019 als 1. Vorsitzender führt, erläutert im Interview, wie das 20-jährige Bestehen gefeiert wurde, welche Ziele der Club verfolgt und welche Vorteile Badmintonspieler*innen bzw. Badmintonfans haben, wenn sie sich dem Verein als Mitglied anschließen.
Drei Interviews und ein „Goldenes Jubiläum“: Die Ausgabe 5/2022 von BADMINTON SPORT beinhaltet gleich drei Interviews: Zum einen erläutert Antonia Schaller, die „Spielerin des Jahres 2021“ im Jugendbereich, was sie an der Sportart Badminton fasziniert und welche Ziele sie sich gesetzt hat. Darüber hinaus stellt Helmut Ufermann, der 1. Vorsitzende des „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badmintonsports“, den gemeinnützigen Verein vor, dem sich alle Interessierten als Mitglied anschließen können.
Die Stelle kann ab 01.08.2022 angetreten werden und ist bis maximal zum 30.09.2023 zu besetzen.

Weitere News im Großformat

Badmintonrackets reparieren

Fertig repariert - Badmintontraining auf www.badminton-tips.dew.badminton-tips.de

Verschiedene Methoden, um gebrochene Racketrahmen und Griffe wieder nutzbar zu machen.

Racketgewichtung

Racketgewichtung - Badmintontraining auf www.badminton-tips.de

Anleitungen, um die Racketgewichtung mit Haushaltsgegenständen anzupassen.

Badminton Trainingsvideos

Filmstreifen auf www.badminton-tips.de

Trainingsvideos mit Informationen

Ablenkung von Kriegserinnerungen

Ablenkung von Kriegserinnerungen

Übungsgruppen mit Flüchtlingen (auch aus nicht-ukrainischen Ländern), trainieren mit mir kostenlos.

Zum Angebot

Corona-Tagebuch

Um Personen zu helfen, die bei Covidsymptomen oder diagnostizitierter Erkrankung unsicher bezüglich des weiteren Vorgehens sind, poste ich eine Art persönliches Tagebuch.

Zum Tagebuch

Der Malaysier Lee Zii Jia feierte am Sonntag in der Impact Arena in Bangkok ein sensationelles Comeback, als er im Endspiel der Thailand Open (Super 500) gegen Li Shifeng aus China im dritten Durchgang bereits scheinbar aussichtslos zurücklag.
Am 8. Oktober 2021 bestand der „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badmintonsports e. V.“ (CdDM) 20 Jahre. Im Rahmen der YONEX GAINWARD German Open 2022 wurde der „runde Geburtstag“ mit verschiedenen Aktionen begangen. Helmut Ufermann, der den aktuell rund 300 Mitglieder zählenden Verein seit 2019 als 1. Vorsitzender führt, erläutert im Interview, wie das 20-jährige Bestehen gefeiert wurde, welche Ziele der Club verfolgt und welche Vorteile Badmintonspieler*innen bzw. Badmintonfans haben, wenn sie sich dem Verein als Mitglied anschließen.
Drei Interviews und ein „Goldenes Jubiläum“: Die Ausgabe 5/2022 von BADMINTON SPORT beinhaltet gleich drei Interviews: Zum einen erläutert Antonia Schaller, die „Spielerin des Jahres 2021“ im Jugendbereich, was sie an der Sportart Badminton fasziniert und welche Ziele sie sich gesetzt hat. Darüber hinaus stellt Helmut Ufermann, der 1. Vorsitzende des „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badmintonsports“, den gemeinnützigen Verein vor, dem sich alle Interessierten als Mitglied anschließen können.
Die Stelle kann ab 01.08.2022 angetreten werden und ist bis maximal zum 30.09.2023 zu besetzen.

Weitere News im Großformat

Badmintonrackets reparieren

Fertig repariert - Badmintontraining auf www.badminton-tips.dew.badminton-tips.de

Verschiedene Methoden, um gebrochene Racketrahmen und Griffe wieder nutzbar zu machen.

Racketgewichtung

Racketgewichtung - Badmintontraining auf www.badminton-tips.de

Anleitungen, um die Racketgewichtung mit Haushaltsgegenständen anzupassen.