Trainingsmethoden

Nosferatu oder Ralf Badmintontraining auf www.badminton-tips.deGrausam und hypnotisierend wie Nosferatu oder freundlich wie ein Sonnyboy:
Welche Voraussetzungen sollte ein erfolgreicher Trainer erfüllen?


Grundvoraussetzungen für einen Lizenztrainer
sind Trainerausbildung,  Fortbildungen und Fachliteratur. Als selbstständiger Trainer sind zudem Meldung beim Finanzamt und gegebenenfalls weiteren Behörden notwendig. Einkommenssteuerpflicht inbegriffen.

Diese Fundamente allein reichen meiner Meinung nicht für effizientes Badmintontraining, sondern erfordern zusätzlich:

  • Eigene Erfahrung aus dem Trainingsalltag.
  • Autodidaktik anhand Videos, Badmintonforen usw...
  • Regelkenntnisse: (Schiedsrichterausbildung ist vorteilhaft).
  • Badmintonfähigkeiten: Trainer muss kein Spitzenspieler sein, aber perfektes Zuspiel beherrschen und Techniken demonstrieren können.
  • Fehler erkennen und individuelle Lösungswege entwickeln.
    Einfühlungsvermögen (Em­pa­thie) in die Möglichkeiten der Sportler.
    Darunter fallen z.B. konditionelle, technische und psychologische Elemente.
  • Altersgerecht leiten (Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Oldies).
    Eventuelle Krankheiten oder körperliche Einschränkungen berücksichtigen.
  • Analysieren von Bewegungsabläufen. Dem Schüler Defizite (und Stärken) veranschaulichen; z.B. mit selbst aufgenommenen Videos.
  • Experimentierfreude! Entwickeln und Ausprobieren neuer Übungsformen.
    Training soll bei mir kein vorgegebener Einheitsbrei aus Fachbüchern sein. Mit selbst entwickelten teilweise unkonventionellen Methoden habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.
  • Dokumentieren von Übungen, welche sich als erfolgreich und fördernd hervorheben. Schnell verliert man den Überblick für sinnvoll / sinnlos.
  • Den Schülern auch unangenehme Übungen anhand des Nutzwertes "schmackhaft" machen.
  • In Gruppen mit unterschiedlichem Leistungsstand differenzielle Aufteilung, oder Erleichterungen / Erschwernisse einbauen.
  • Erweiterte sportmedizinische Kenntnisse.
  • Einen geeigneten Führungsstil anwenden (autoritär, demokratisch, laissez faire).
    Kritiktolerant, als auch durchsetzungsfähig sein.
    Motivieren durch angemessenes (aber nicht übertriebenes) Loben.
  • Freude am Lehren und Arbeiten mit Menschen haben.
    Stimmt die "Chemie" nicht, sollte es angesprochen werden.

Badminton Trainingsvideos

Filmstreifen auf www.badminton-tips.de

Trainingsvideos mit Informationen

Ablenkung von Kriegserinnerungen

Ablenkung von Kriegserinnerungen

Übungsgruppen mit Flüchtlingen (auch aus nicht-ukrainischen Ländern), trainieren mit mir kostenlos.

Zum Angebot

Corona-Tagebuch

Um Personen zu helfen, die bei Covidsymptomen oder diagnostizitierter Erkrankung unsicher bezüglich des weiteren Vorgehens sind, poste ich eine Art persönliches Tagebuch.

Zum Tagebuch

Der Malaysier Lee Zii Jia feierte am Sonntag in der Impact Arena in Bangkok ein sensationelles Comeback, als er im Endspiel der Thailand Open (Super 500) gegen Li Shifeng aus China im dritten Durchgang bereits scheinbar aussichtslos zurücklag.
Am 8. Oktober 2021 bestand der „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badmintonsports e. V.“ (CdDM) 20 Jahre. Im Rahmen der YONEX GAINWARD German Open 2022 wurde der „runde Geburtstag“ mit verschiedenen Aktionen begangen. Helmut Ufermann, der den aktuell rund 300 Mitglieder zählenden Verein seit 2019 als 1. Vorsitzender führt, erläutert im Interview, wie das 20-jährige Bestehen gefeiert wurde, welche Ziele der Club verfolgt und welche Vorteile Badmintonspieler*innen bzw. Badmintonfans haben, wenn sie sich dem Verein als Mitglied anschließen.
Drei Interviews und ein „Goldenes Jubiläum“: Die Ausgabe 5/2022 von BADMINTON SPORT beinhaltet gleich drei Interviews: Zum einen erläutert Antonia Schaller, die „Spielerin des Jahres 2021“ im Jugendbereich, was sie an der Sportart Badminton fasziniert und welche Ziele sie sich gesetzt hat. Darüber hinaus stellt Helmut Ufermann, der 1. Vorsitzende des „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badmintonsports“, den gemeinnützigen Verein vor, dem sich alle Interessierten als Mitglied anschließen können.
Die Stelle kann ab 01.08.2022 angetreten werden und ist bis maximal zum 30.09.2023 zu besetzen.

Weitere News im Großformat

Badmintonrackets reparieren

Fertig repariert - Badmintontraining auf www.badminton-tips.dew.badminton-tips.de

Verschiedene Methoden, um gebrochene Racketrahmen und Griffe wieder nutzbar zu machen.

Racketgewichtung

Racketgewichtung - Badmintontraining auf www.badminton-tips.de

Anleitungen, um die Racketgewichtung mit Haushaltsgegenständen anzupassen.

Badminton Trainingsvideos

Filmstreifen auf www.badminton-tips.de

Trainingsvideos mit Informationen

Ablenkung von Kriegserinnerungen

Ablenkung von Kriegserinnerungen

Übungsgruppen mit Flüchtlingen (auch aus nicht-ukrainischen Ländern), trainieren mit mir kostenlos.

Zum Angebot

Corona-Tagebuch

Um Personen zu helfen, die bei Covidsymptomen oder diagnostizitierter Erkrankung unsicher bezüglich des weiteren Vorgehens sind, poste ich eine Art persönliches Tagebuch.

Zum Tagebuch

Der Malaysier Lee Zii Jia feierte am Sonntag in der Impact Arena in Bangkok ein sensationelles Comeback, als er im Endspiel der Thailand Open (Super 500) gegen Li Shifeng aus China im dritten Durchgang bereits scheinbar aussichtslos zurücklag.
Am 8. Oktober 2021 bestand der „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badmintonsports e. V.“ (CdDM) 20 Jahre. Im Rahmen der YONEX GAINWARD German Open 2022 wurde der „runde Geburtstag“ mit verschiedenen Aktionen begangen. Helmut Ufermann, der den aktuell rund 300 Mitglieder zählenden Verein seit 2019 als 1. Vorsitzender führt, erläutert im Interview, wie das 20-jährige Bestehen gefeiert wurde, welche Ziele der Club verfolgt und welche Vorteile Badmintonspieler*innen bzw. Badmintonfans haben, wenn sie sich dem Verein als Mitglied anschließen.
Drei Interviews und ein „Goldenes Jubiläum“: Die Ausgabe 5/2022 von BADMINTON SPORT beinhaltet gleich drei Interviews: Zum einen erläutert Antonia Schaller, die „Spielerin des Jahres 2021“ im Jugendbereich, was sie an der Sportart Badminton fasziniert und welche Ziele sie sich gesetzt hat. Darüber hinaus stellt Helmut Ufermann, der 1. Vorsitzende des „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badmintonsports“, den gemeinnützigen Verein vor, dem sich alle Interessierten als Mitglied anschließen können.
Die Stelle kann ab 01.08.2022 angetreten werden und ist bis maximal zum 30.09.2023 zu besetzen.

Weitere News im Großformat

Badmintonrackets reparieren

Fertig repariert - Badmintontraining auf www.badminton-tips.dew.badminton-tips.de

Verschiedene Methoden, um gebrochene Racketrahmen und Griffe wieder nutzbar zu machen.

Racketgewichtung

Racketgewichtung - Badmintontraining auf www.badminton-tips.de

Anleitungen, um die Racketgewichtung mit Haushaltsgegenständen anzupassen.