Netzdrop

Hier einige Videos zum Thema Netzdrop.


Netzdrop Vorhand Rückhand:

Trainer wirft Bälle abwechselnd für Vorhand- und Rückhandnetzdrop.

Hinweis!
Das folgende Video wird von Youtube eingebettet.
Durch Streaming gelten die Datenschutzerklärungen von YouTube (Google)

Anmerkungen zu diesem Video:
Der Schüler setzt die Aufgabe sehr gut um.
Wenn möglich, sollte er die Fußspitze beim Ausfallschritt mehr nach außen setzten. (Unfallprophylaxe und Bänderschonung).


Vorhand Netzdrop (Super Zeitlupe)
:
Trainer wirft Shuttles. Schüler spielt (möglichst ansatzlos) Vorhand Netzdrops.
Dies ist ein superzeitlupen Streamexperiment (normale Geschwindigkeit - 0,07 speed).

Hinweis!
Das folgende Video wird von Youtube eingebettet.
Durch Streaming gelten die Datenschutzerklärungen von YouTube (Google)

Anmerkungen zu diesem Video:
Der Schüler setzt die Aufgabe sehr gut um.
Wenn möglich, sollte er die Fußspitze beim Ausfallschritt mehr nach außen setzten. (Unfallprophylaxe und Bänderschonung).


Netzdrop + Töten am Netz: Vorhand und Rückhand:

Trainer wirft 2 Bälle abwechselnd für Netzdrop + Töten am Netz.
Dannach wird immer die Seite gewechselt.

Hinweis!
Das folgende Video wird von Youtube eingebettet.
Durch Streaming gelten die Datenschutzerklärungen von YouTube (Google)

Anmerkungen zu diesem Video:
Der Schüler setzt die Aufgabe sehr gut um.
Lauf und Armstreckung sind effizient. Netzdrop gefühlvoll und knapp über Netzkante. Töten am Netz mit Lockerlassen-Zufassen der Finger und wenig Ein-\Ausschwung des Armes.


Geschobene Bälle + Netzdrops:

Schüler und Trainer spielen mit gemäßigter Geschwindigkeit Bälle knapp über das Netz.
Gelegentlich werden Netzdrops integriert.
Es sollte darauf geachtet werden, den Ball "früh" mit Racket über der Hand zu nehmen.

Hinweis!
Das folgende Video wird von Youtube eingebettet.
Durch Streaming gelten die Datenschutzerklärungen von YouTube (Google)

Anmerkungen zu diesem Video:
Netzdrops könnten teilweise knapper übers Netz oder mit Schnitt erfolgen.
Der Trainer (ich) sollte den Ball teilweise höher nehmen.


Netzdrop (auf Zielbereiche) +
Lift (auf Zielbereiche):
Trainer wirft jeweils 2 Netzbälle links-rechts. Schüler antwortet (möglichst ansatzlos) 1. mit Netzdrop auf Ziele und 2. mit Lift auf Ziele.

Hinweis!
Das folgende Video wird von Youtube eingebettet.
Durch Streaming gelten die Datenschutzerklärungen von YouTube (Google)

Anmerkungen zu diesem Video:
Der Schüler setzt die Ansatzlosigkeit gut um.
Fußstellung beim Ausfallschritt ist ungünstig (Fußspitze muss mehr nach aussen).


Netzdrop + Töten am Netz oder Clear aus Hinterfeld
:
Trainer spielt jeweils 2 Bälle. 1 für Netzdrop; 2 für Töten am Netz oder Clear aus Hinterfeld. Schüler soll nach dem Netzdrop einen halben Schritt zurück weichen und anschließend explosiv wieder nach vorn (Töten am Netz) oder weiter nach hinten (Clear aus Hinterfeld).

Hinweis!
Das folgende Video wird von Youtube eingebettet.
Durch Streaming gelten die Datenschutzerklärungen von YouTube (Google)

Anmerkungen zu diesem Video:
Die Schülerin setzt die Aufgabe meist gut um.
Der Umsprung hinten ist gelegentlich nicht sicher (stolpernd). Das Töten am Netz müsste gelegentlich explosiver erfolgen.


Rückhand Longline Lift + Cross Netzdrop:
Trainer wirft relativ hohe Bälle am Netz.
Die Schüler spielt den jeweils ersten Ball als Lift, wobei der Treffpunkt in Höhe der oberen Netzkante sein soll.
Der 2. Ball soll als Lift angetäuscht und dann unter der Netzkante als Cross Netzdrop gespielt werden.

Hinweis!
Das folgende Video wird von Youtube eingebettet.
Durch Streaming gelten die Datenschutzerklärungen von YouTube (Google)

Anmerkungen zu diesem Video:
Der Schüler setzt die Aufgabe sehr gut um. Er hat diese Übung erstmalig praktiziert!
Ansatzlosigkeit findet bei den meisten Netzdrops und Lifts statt.
Ziel sind Cross-Netzdrops, welche das Netz knapper überragen und weniger weit ins gegnerische Feld fliegen.
Eine etwas entspanntere Armhaltung vor den Schlägen wäre angebracht.


1 gegen 3 Ecken + Cross Netzdrop

Trainer steht in seinem rechten Vorderfeld und spielt: Longline Netzdrop (Stop), Longline Lift, Cross Lift. Schüler erläuft die Bälle und spielt alle möglichst ansatzlos zurück. Den jeweils 4. Ball soll er cross einen Netzdrop setzen (möglichst ansatzlos).